Freunde Forum  

Zurück   Freunde Forum > Sportfreunde Siegen > Die 1. Mannschaft
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2019, 17:02   #21
Johannläder
 
Registriert seit: 20.04.2014
Beiträge: 61
Standard

Ja natürlich. Alles wird gut. Aber Regionalliga als Aussicht für die nächsten Jahre?

Ich bleibe bei meiner Meinung. Ohne Komprimierung lokal wird es nicht klappen.
Johannläder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 17:33   #22
Fux
 
Benutzerbild von Fux
 
Registriert seit: 06.02.2006
Ort: Siegerland
Beiträge: 788
Standard

0:10 Tore aus den letzten beiden Spielen gegen die RL-Aufsteiger zeigen erneut, wie schwach diese Oberliga insgesamt besetzt ist. Diese "Leistung" reicht ja offenbar zum Klassenerhalt aus.

Leider ist auch diese Saison eine verlorene Saison für die Sportfreunde. Von echtem Neuanfang gar keine Spur. Mit viel Wohlwollen treten die Sportfreunde auf einer Stelle.

Die geringe Zuschauerzahl in dieser Spielzeit daher verständlich.
__________________
Aufstieg ist das Ziel
Fux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 17:41   #23
Fundi
 
Registriert seit: 18.06.2018
Beiträge: 406
Standard

Gar keine schlechte Leistung.

Dieses Spiel hat bei mir nur eine Analyse zur Folge.......und die ist.

WAS UM ALLES IN DER WELT WILL HALTERN MIT DIESEM AUFSTIEG BEZWECKEN???EINE MANNSCHAFT DIE NUR VON IHRER KOMPAKTHEIT LEBT.SPIELERISCH NULL ESPRIT...DA ANGELT SICH DIE REGIO MAL WIEDER EIN ECHTES HIGHLIGHT.ÜBERHAUPT NICHT DIE ABSICHT FUSSBALL SPIELEN ZU WOLLEN.MICH GRUSELT ES LANGSAM VORM DEUTSCHEN AMATEURFUSSBALL!!! :-( :-(
Fundi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 17:52   #24
SilentMan
 
Registriert seit: 24.01.2006
Beiträge: 3.736
Standard

Zitat:
Zitat von Fux Beitrag anzeigen

Leider ist auch diese Saison eine verlorene Saison für die Sportfreunde. Von echtem Neuanfang gar keine Spur. Mit viel Wohlwollen treten die Sportfreunde auf einer Stelle.
Jede Saison der Rehabilitierung, der Sortierung, der Stabilisierung ist ein Gewinn für die Sportfreunde.

@ Fundi

Ja, leider wieder ein Verein der wahrscheinlich nur 1 Jahr dabei sein wird.
SilentMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 18:17   #25
Tribünen-Normalo
 
Benutzerbild von Tribünen-Normalo
 
Registriert seit: 09.04.2011
Beiträge: 3.354
Standard

Kompaktheit sollte man aber nicht einfach nur verurteilen, nur weil wir sie nicht haben und Haltern nicht mit uns im Sandkasten spielen wollte. Wir hatten nichts dagegenzusetzen, sonst wäre es nicht 0:3 ausgegangen. Ich gebe zu, dass mir die Fachkompetenz fehlt. Ich will aber auch nicht immer alles analysieren und für jeden Fehlpass und für jede Fehlentscheidung einen fachlichen Grund sehen. Irgendwo ist man auch einfach nur Zuschauer und möchte mal ein schönes Spiel sehen. Egal was Fupa oder sonst wer schreibt, unsere Mannschaft kam so gut wie gar nicht für ein Tor infrage. Ich habe kein gutes Spiel gesehen. Beim 0:1 standen 3 oder 4 gegnerische Spieler frei und konnten es sich aussuchen. Bis zum Gegentor haben wir es verstanden, über Ballbesitz unser Spiel noch gut aussehen zu lassen. Durchschlagskraft hatte es aber auch bis dahin keine.

Nicht falsch verstehen: Ich hatte diese beiden Spiele für mich persönlich schon zu den Akten gelegt. Ab Mittwoch gilt es, dass man wieder zeigt, dass es auch anders gehen kann. Und ohne Jost fehlt auch einfach der Motor. Ich hoffe sehr, dass man dann wieder ein anderes Gesicht sehen kann, ohne die Ansprüche zu haben, die hier von den ohnehin Dauerkritikern formuliert werden. Als das Geld rausgehauen wurde, wurde gemeckert und jetzt wird mit kleiner Kapelle gespielt und sich nach der Insolvenz neu sortiert und da geht dann alles nicht schnell genug.

Geändert von Tribünen-Normalo (28.04.2019 um 18:24 Uhr).
Tribünen-Normalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 18:27   #26
Sash
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 468
Standard

Haltern war mal wieder schlauer als die Sportfreunde. Mich frustet das ungemein. Wir spielen Oberliga mit 4 mal 1,5 Stunden Training die Woche. Dann erwartet der Trainer, dass man dadurch ein Ballbesitzfußball wie Pep spielen kann. Das kann nur gut gehen, wenn man auch die Spieler hat und es Woche für Woche in ein bis zwei Trainingseinheiten täglich einstudiert.

Ich bin überzeugt, dass man mit dieser Mannschaft unter Ottmar Griffel um den Aufstieg mitgespielt hätte. Nicht weil er ein super Trainer war, sondern weil er verstanden hat wie Amateurfußball funktioniert.

Das soll nicht heißen, dass unsere Jungs das nicht phasenweise gut gemacht hätten, aber...

Als erstes muss die Null stehen, dann muss man effektiv spielen und wenn das gelingt, kann man beginnen schönen Fußball zu spielen. Bei dieser Vorlesung war unser Trainer nicht komplett anwesend, vermute ich. Er hat nur noch schön spielen mitbekommen.

Die Niederlage geht in Ordnung, weil Haltern einfach Punkt eins und zwei erfüllt haben.
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten
Sash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 18:33   #27
Tribünen-Normalo
 
Benutzerbild von Tribünen-Normalo
 
Registriert seit: 09.04.2011
Beiträge: 3.354
Standard

Zitat:
Zitat von Sash Beitrag anzeigen
Haltern war mal wieder schlauer als die Sportfreunde. Mich frustet das ungemein. Wir spielen Oberliga mit 4 mal 1,5 Stunden Training die Woche. Dann erwartet der Trainer, dass man dadurch ein Ballbesitzfußball wie Pep spielen kann. Das kann nur gut gehen, wenn man auch die Spieler hat und es Woche für Woche in ein bis zwei Trainingseinheiten täglich einstudiert.

Ich bin überzeugt, dass man mit dieser Mannschaft unter Ottmar Griffel um den Aufstieg mitgespielt hätte. Nicht weil er ein super Trainer war, sondern weil er verstanden hat wie Amateurfußball funktioniert.

Das soll nicht heißen, dass unsere Jungs das nicht phasenweise gut gemacht hätten, aber...

Als erstes muss die Null stehen, dann muss man effektiv spielen und wenn das gelingt, kann man beginnen schönen Fußball zu spielen. Bei dieser Vorlesung war unser Trainer nicht komplett anwesend, vermute ich. Er hat nur noch schön spielen mitbekommen.

Die Niederlage geht in Ordnung, weil Haltern einfach Punkt eins und zwei erfüllt haben.
Ich zitiere da lieber Michael Boris. Der hat das auch gepredigt. Da waren aber wenigstens noch ein paar schöne und ansehnliche Spiele dabei. Auch wenn das hier nicht jeder gerne hört.
Tribünen-Normalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 18:42   #28
Sash
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 468
Standard

Zitat:
Zitat von Tribünen-Normalo Beitrag anzeigen
Ich zitiere da lieber Michael Boris. Der hat das auch gepredigt. Da waren aber wenigstens noch ein paar schöne und ansehnliche Spiele dabei. Auch wenn das hier nicht jeder gerne hört.
Genau Michael Boris war auch so einer. Wobei ich sagen muss, dass er vom spielerischen her nicht viel auf die Reihe bekommen hat, was die Stationen nach den Sportfreunden auch deutlich zeigten.

Eines der besten Beispiele, wie man eine Mannschaft aufbaut ist für mich Eintracht Frankfurt. Die haben unter Kovac das Verteidigen und die Effizienz gelernt und jetzt kommen nach und nach spielerische Elemente dazu. Klar sind die Spieler nicht zu unterschätzen, aber die Grundlage wurde vor Jahren geschaffen. Die Sportfreunde versuchen erst schön zu spielen und dann vielleicht mal effektiv zu werden oder gar die null zu halten. Das kann nicht der richtige Weg sein.
Ich persönlich bin der letzte, der einen Trainerwechsel will, im Gegenteil, ich traue unserem Trainer die Einsicht zu dies zu berücksichtigen, aber wenn in der kommenden Saison nichts für die Null getan wird, dann sehe ich für die kommende Saison auch nur Platz 10.
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten

Geändert von Sash (28.04.2019 um 18:48 Uhr).
Sash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 18:50   #29
Tribünen-Normalo
 
Benutzerbild von Tribünen-Normalo
 
Registriert seit: 09.04.2011
Beiträge: 3.354
Standard

Zitat:
Zitat von Sash Beitrag anzeigen
Genau Michael Boris war auch so einer. Wobei ich sagen muss, dass er vom spielerischen her nicht viel auf die Reihe bekommen hat, was die Stationen nach den Sportfreunden auch deutlich zeigten.
Ich war fachlich ein Fan von ihm. Auch was das Training anging. Man könnte spaßhalber sagen, dann hat es an den Stationen gelegen und er wäre besser geblieben. Aber das Thema sollte man nicht wieder raus kramen. Jedenfalls sollte unsere jetzige Mannschaft/der Trainer in dieser Richtung auch mal was trainieren. Wir können nicht alles spielerisch lösen.
Tribünen-Normalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 19:03   #30
Sash
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 468
Standard

Zitat:
Zitat von Tribünen-Normalo Beitrag anzeigen
Ich war fachlich ein Fan von ihm. Auch was das Training anging. Man könnte spaßhalber sagen, dann hat es an den Stationen gelegen und er wäre besser geblieben. Aber das Thema sollte man nicht wieder raus kramen. Jedenfalls sollte unsere jetzige Mannschaft/der Trainer in dieser Richtung auch mal was trainieren. Wir können nicht alles spielerisch lösen.
Zu recht. Als er die Sportfreunde damals in die Regio führte, hat er alles richtig gemacht. Es gab in der Regel wenige Gegentore und man hat Spiele ohne große Angst gewonnen. Aber für den nächsten Schritt hat es nicht ausgereicht. Beispiel Lotte. Die konnten schon nahezu alles und erhofften sich ein zusätzliches spielerisches Element. Boris konnte nicht liefern.
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten
Sash ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.